Bahia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Bahia
Abkürzung:BA
Fläche:567 295,5 km²
Einwohner:13 070 250 (2001)
Bevölkerungsdichte:23,04 Ew/km²
Hauptstadt:Salvador
Anzahl d. Gemeinden:417
BIP (Mio. R$, 2001):52 249
BIP pro Einwohner:4000
Karte
Lagekarte für Bahia

Bahia (portug. baía = Bucht) ist ein Bundesstaat in Brasilien und südlichster Teil der Region Nordost. Fläche: 561.026 km², ein wenig größer als Frankreich; 13.066.800 Einwohner (2002). Hauptstadt Salvador da Bahia de todos os Santos, das bis 1763 Hauptstadt Brasiliens war. Bahia ist mit 1183 km Küste das Bundesland mit der längsten Atlantikküste.

Bevölkerung

Bahia gilt als der Bundesstaat mit dem größten afrikanischen Einfluss in Brasilien. Zur indigenen Bevölkerung Bahias gehören die Pataxó, die sich seit Jahren in Landkonflikten mit den Großgrundbesitzern der Provinz streiten.

Größte Städte (Einwohner 1. Juli 2004)